CAT-B3  Eine Freigabeberechtigung der Kategorie B3 berechtigt den Inhaber zur Ausstellung von Freigabebescheinigungen nach Instandhaltungsarbeiten, einschließlich Arbeiten an der Luftfahrzeugstruktur, Triebwerken und mechanischen und elektrischen Systemen für nicht druckbelüftete Flugzeuge mit Kolbentriebwerk und einer Höchststartmasse bis 2000 kg. Die Berechtigung schließt auch den Austausch von austauschbaren Avionikeinheiten (LRU Line Replaceable Units) ein, für die eine einfache Prüfung zum Nachweis ihrer Betriebstüchtigkeit erforderlich ist. Eine Freigabeberechtigung der Kategorie B3 berechtigt nicht automatisch zur Ausstellung von Freigabebescheinigungen der Kategorie A, es ist eine separate Qualifizierung notwendig.

Das ist interessant für Luftsportvereine, die die eigene Wartung machen wollen. Da empfiehlt sich jedoch auch die B1.2-Lizenz mit über 2000kg bis 5700kg.